Zahnen

Zwischen dem 6. und 8. Lebensmonat werden die ersten Zähnchen sichtbar.

 Die beste Pflege:

1x täglich mit einem Wattestäbchen oder einer weichen Kinderzahnbürste und einem erbsgroßen Kinderzahnpastastückchen die Zähne reinigen . So können Sie die Zähnchen belagfrei halten.

Zuckerhaltige Getränke sind für Säuglinge bzw. Kleinkinder nicht geeignet. Auch Obstsäfte sollten vermieden werden, die trotz des Hinweises "ohne Zuckerzusatz" Fruchtzucker enthalten können.

Besser sind ungesüßte Kräutertees und Wasser.

Dauernuckeln an der Flasche meiden.

Eltern sollten nicht den Schnuller oder Sauger "sauber" lecken und immer einen eigenen Löffel zum vorkosten verwenden.

D-Flouretten bis zum 2. Lebensjahr geben, anschließend Flour in geringer Dosierung.

Ab dem 2. Lebensjahr 2x täglich Zähne putzen.

Kinder sollten bis zum 6. Lebenjahr einen Kinderzahnpasta verwenden, ab Schuleintritt eine normale Erwachsenenzahncreme benutzen.

Ihr Kinderarzt überprüft die Kinderzähne bei jeder Vorsorgeuntersuchung und berät die Eltern.

 

Zahnärztliche Früherkennungsuntersuchungen:

- Im 30. bis 42. Lebensmonat findet die erste zahnärztliche Früherkennungsuntersuchung bei kompletten Milchgebiss statt (in der Regel also mit 3 Jahren)

- Im 49. bis 72. Lebensmonat erfolgt die zweite zahnärztliche Untersuchung, also zwischen dem 4. und 6. Lebensjahr.

- Bei hohem Kariesrisiko werden Kinder mit einer zusätzlichen dritten Untersuchung betreut, diese wird im 6. Lebensjahr durchgeführt.

 

 Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

 

Home | Öffnungszeiten | Infos | Impfungen | Ernährung | Vorsorgen | SIDS | Asthma | Durchfall | Zahnen | Links | Notrufnummern | Kontakt | Veranstaltungen | Rechtsinformationen | Datenschutz | Unser Team | Leistungsspektrum | Weiterbildung | Wir Suchen Dich | Kindernotdienst | Impressum | Coronavirus |